Pfadfinder werden

Pfadfinder oder Pfadfinderin zu werden ist ganz einfach

Welche Altersstufe?

Schau als erstes nach welche Altersstufe die Richtige ist:

Nimm Kontakt mit der jeweiligen Stufe – Kontaktmöglichkeit findest du auf der jeweiligen Stufenseite – oder direkt mit der Gruppenleitung auf.

Schnuppern kommen!

Anschließend nimmst du, oder dein Kind an ein paar Heimabenden teil. Wenn es dir/ihr/ihm gefällt, steht einer Mitgliedschaft bei uns nichts mehr im Wege.

Das Stammdatenblatt ist gleichzeitig die Beitrittserklärung. Außerdem benötigen wir noch ein Gesundheitsblatt und die DSGVO Zustimmungserklärung. Diese Dokumente bitte ausgefüllt mitnehmen.

Mitmachen

Jetzt beginnt das große Abendeuter der Pfadfinderei.

Was wir bieten

Wir, die Pfadfinderleiter und Pfadfinderleiterinnen, sorgen mit großem persönlichem Einsatz und Engagement dafür, dass Woche für Woche interessante, lustige und altersgerechte Heimabende stattfinden. Mehrmals im Jahr fahren wir auf Wochenendlager oder nehmen an Tagesaktionen teil. Im Sommer findet jeweils der Höhepunkt des Pfadfinderjahres, unser Sommerlager, statt.

All das leisten wir unentgeltlich und freiwillig. Genauso zahlen wir Mitglieds- und Lagerbeiträge. Unsere einzige „Bezahlung“, wenn man so will, sind strahlende Kinderaugen und wenn Lagerteilnehmer am Ende fragen, „Wann ist das nächste Lager“.

Wir, als Pfadfinderleiter und Pfadfinderleiterinnen, durchlaufen eine fundierte mehrstufige Ausbildung. Sie umfasst so unterschiedliche Bereiche wie Erste Hilfe, altersgerechte Programme, rechtliche Grundlagen, Kinderschutz und Entwicklungspsychologie, usw.

Für mehr Informationen, was die Pfadfinder alles beinhaltet, gibt es hier genauere Beschreibungen.

Was wir erwarten

Jährlich ist ein Mitgliedsbeitrag zu entrichten. Aktuell (2018/19) beträgt dieser 86€. Mit diesem ist das Mitglied auch auf Pfadfinderaktionen Unfallversichert. Für jedes weitere Geschwisterkind beträgt der Mitgliedsbeitrag 66€.

Die Gemeinschaft lebt von der aktiven und regelmässigen Teilnahme der Mitglieder. Wir bitten Sie daher ihrem Kind die regelmässige Teilnahme an den Heimabenden und Lager zu ermöglichen.